Kooperation mit der Stadt Bad Dürrenberg zur Landesgartenschau 2022

Vor einem Jahr gab es den Besuch des Bürgermeisters unserer Stadt, Herrn Christoph Schulze, auf dem Messestand des Arbeitskreises TT-Modellbahn e.V. (AKTT) auf der „modell-hobby-spiel“ in Leipzig. Mit der Projektdirektorin der Messe, Frau Annette Schmeier, wurde vereinbart, dass auch auf dieser Messe für die Landesgartenschau geworben werden darf. Die Umsetzung dieser Absprache begann auf der diesjährigen „modell-hobby-spiel“.

Erstmalig präsentierte der Förderverein „Landesgartenschau 2022“ das Konzept und vermittelte die notwendigen Informationen den Besuchern der Messe, deren Interesse sehr groß war. Ein Modell der Saline vermittelte zusätzliche Informationen.

Während der „modell-hobby-spiel“ erfolgte durch die Stadt Bad Dürrenberg, den Arbeitskreis TT-Modellbahn e.V. und das Eisenbahnmuseum/die Eisenbahnfreunde Kötzschau die Unterzeichnung einer Absichtserklärung zur Vorbereitung der 5. Landesgartenschau in Bad Dürrenberg im Jahr 2022. Diese beinhaltet u. a. die folgenden geeigneten Mittel für eine ansprechende Präsentation zur Geschichte der Saline:

  • Umsetzung des normalspurigen Werkbahnhofes der Saline in ein Modell im Maßstab 1:120 (Nenngröße TT).
  • Präsentation von Teilen der ehemaligen Kohlebahn von der Grube Tollwitz zur Saline Dürrenberg.
  • Unterstützung bei der Erstellung von Präsentationen zur Geschichte der Saline, der normalspurigen Anschlussbahn und der schmalspurigen Kohlebahn Tollwitz-Dürrenberg.
  • Beteiligung an Führungen vom ehemaligen Lokschuppen der Kohlebahn in der Fichtestraße über den Tunnel der Kohlebahn bis zum heutigen Haltepunkt Bad Dürrenberg der Staatsbahn.

Die Absichtserklärung unterzeichneten Elke Eckardt (stellv. Bürgermeisterin von Bad Dürrenberg), der 1. Vorsitzende des AKTT, Wilfried Knipping, sowie David Falk (Eisenbahnmuseum/Eisenbahnfreunde Kötzschau). Mit der Absichtserklärung werden die Aktivitäten der beiden Vereine in Vorbereitung der 5. Landesgartenschau Sachsen-Anhalts im Jahr 2022 in Bad Dürrenberg gebündelt. Und dass die Absichtserklärung kein leeres Gerede ist, zeigt letztendlich auch der gemeinsame Auftritt der der drei Vereine in Leipzig, der im nächsten Jahr mit Sicherheit seine Fortsetzung finden wird.

 
 

Die Absichtserklärung ist unterzeichnet und wird stolz präsentiert. Von rechts nach links: Elke Eckardt, Wilfried Knipping und David Falk.

Gruppenbild am letzten Messetag (von links nach rechts): Die Eisenbahnfreunde Kötzschau (in grün), Martina Bach
und Steffen Eigenwillig vom Förderverein sowie die Mitglieder der Regionalgruppe Bad Dürrenberg des AKTT (in gelb).

Aktuelle Seite: Sie sind hier: Home > Verein > Regionalgruppen/Stammtische > Kooperation mit der Stadt Bad Dürrenberg zur Landesgartenschau 2022