AKTT-Info 03/2011


Nürnberg 2011 – die ganz große Überraschung blieb zwar aus, aber dennoch viel viel Neues !

Gab es noch zur Messe 2010 die fette Überraschung mit dem KÜHNschen Gleissystem, das wir wohl nun dieses Jahr auch zu kaufen bekommen, so setzten zur diesjährigen Spielwarenmesse die Hersteller eher auf den kontinuierlichen Ausbau ihrer Programme, dies allerdings in sehr unterschiedlichem Maße. Vom Marktführer TILLIG kam tatsächlich die erwartete Neuheitenflut, KÜHN, ROCO und PIKO hielten sich dagegen eher etwas zurück. Besonders bei KÜHN ist ja auch noch einiges aus den Vorjahren Angekündigte weiter offen, so dass die Zurückhaltung durchaus Sinn macht. Von ROCO hatte man außer der P8, die natürlich sehr zu begrüßen ist, eine Erweiterung des Wagenangebotes erhofft, aber es bleibt wohl zunächst Firmenpolitik, die „Loksahne“ abzuschöpfen. Auch von PIKO wären weitere günstige „Hänger“ besonders für Einsteiger hilfreich gewesen, immerhin gibt es eine moderne Diesellok. Apropos moderne Diesellok, hier gibt es ja nun auch doch die kleine Überraschung eines Neueinsteigers in unsere Spur mit der SÄCHSISCHEN WAGGONFABRIK STOLLBERG, die die TT-Freunde in 2012 mit einem Modell der Voith Maxima begeistern möchte. Wir werden sehen, das jetzt gerade zur Auslieferung anstehende H0-Modell macht jedenfalls einen hervorragenden Eindruck.


Andrang an der KÜHN-Vitrine in Nürnberg - angesichts des wachsenden TT-Programms muss wohl bald eine größere her ! (Foto : W. Knipping) Mit was für einer Tüte taucht AKTT-Mitglied Carsten Spiller denn da am TILLIG-Stand in Nürnberg auf ??? TILLIG-Berater und AKTT-Anwärter Andreas Richter kann sich da nur verzweifelt abwenden.( Foto : W.Knipping)

Etwas enttäuscht konnte der TT-Fan bei der Entwicklung des Zubehörangebotes sein, vor allem das Großserienangebot an Straßenfahrzeugen lässt noch deutlich zu wünschen übrig und bei den Kleinserienherstellern in dieser Sparte wünschen wir uns ganz dringend eine verbesserte Lieferfähigkeit, die Qualität der Muster ist ja inzwischen erheblich gestiegen, so dass der Wunsch, die Modelle auch in den Läden zu sehen, natürlich umso brennender wird.

Zurück zum wichtigsten in Nürnberg vorgestellten TT-Neuheitenprogramm – und damit zu TILLIG : Unser Marktführer zeigt mit dem enormen Ausbau seines Rollmaterial-Programms allen Konkurrenten, dass man entschlossen bereit ist, in allen Segmenten eben die klare Marktführerschaft zu verteidigen. Trotz Flut in Sebnitz und den damit verbundenen Aufwendungen, scheint dies auch mit einem erheblichen wirtschaftlichen Erfolg zu gelingen, wozu man der Geschäftsführung und Belegschaft nur gratulieren kann. TILLIG bleibt also unsere Festung in TT und beweist auch bei Widrigkeiten, dass unsere Spur im Gesamtmarkt eine ernstzunehmende Größe bleibt – und das ist dann auch für uns die entscheidende positive Botschaft aus Nürnberg 2011 !



Guter Dinge anlässlich vorbereitender Gespräche zur AKTT-Publikumsmesse in Lößnitz 2011.  (v.l.n.r. : Peter Lorenz, Bodo Merkel, Marko Fahr, Klaus und Bärbel Bossig, Uwe Hoffmann, Thomas Hartwig und Wilfried Knipping) (Foto : Messe Nürnberg) Gute Miene zum für die internationalen TT-Kleinserienhersteller gar nicht mehr so einfachen „Messespiel“ in Nürnberg.  (v.l.n.r. : Peter Koster (PSK), Henning Schauer (TTClub) und Alexei Zemskov (PERESVET) (Foto : W.Knipping)


AKTT-Jahresgabe 2011 in Nürnberg erfolgreich verhandelt !

Neben der Informationsgewinnung und der Vermittelung von Produktwünschen ist Nürnberg für den AKTT-Vorstand auch immer der Ort, an dem die Mitgliedergabe für das laufende Jahr verhandelt wird. Wir wollen auch dieses Jahr hier natürlich noch nichts verraten, aber wir haben nach reiflicher Überlegung, was denn noch zu unserem Bauzug gut passen könnte und gerade noch finanzierbar ist, wieder ein ordentliches Stück Rollmaterial ausgewählt – so viel sei denn doch schon verraten – , das es ab der Publikumsmesse in Lößnitz Ende August für jedes AKTT-Mitglied geben wird, damit der AKTT-Bauzug noch ein bisschen flexibler eingesetzt werden kann. Wir hoffen den Mitgliedern wird`s gefallen.

 

Neue Mitglieder

Nachfolgende TT-Bahner dürfen wir recht herzlich in den Reihen des AKTT begrüßen:

  • Ebel, Joachim / Heilbronn
  • Mahlig, Axel / Halle

Wilfried Knipping/Bodo Merkel

Aktuelle Seite: Sie sind hier: Home > Archiv > AKTT-Infos 2011 > AKTT-Info 03/2011