AKTT-Info 11/2011

Drei TT-Paukenschläge auf der Leipziger Messe MODELL – HOBBY – SPIEL 2011

Gleich drei „fette“ Neuheitenankündigungen gab es für uns TT-Fans: Marktführer TILLIG überraschte mit einer weiteren BR 38(P8), ROCO mit der BR 58(G12) und KRES mit dem SVT BR 137(Bauart Köln in drei Teilen). Wenn dem Ehrgeiz entsprechende Taten folgen, sollen wohl alle drei Ankündigungen als konkrete Modelle schon 2012 beim hocherfreuten TT-Bahner landen. In TT geht es also mit Volldampf bzw. wie im Schnelltriebwagen voran. Diesmal sogar über 100.000 Besucher wandelten nach Auskunft der Messeleitung durch die Leipziger Hallen. Dass es dennoch etwas leerer wirkte als im Vorjahr, lag wohl vor allem an zwei simplen Gründen: Durch den „Tag der deutschen Einheit“, den Messemontag“, stand ein Tag mehr zum Besuch zur Verfügung und durch den traumhaften Altweibersommer holte wohl mancher den etwas verregneten kalendarischen Sommer im Freien nach. Die Hallen waren dadurch nicht so überfüllt, was natürlich auch seinen Reiz hat, denn man kam an die meisten Stände gut heran und hatte etwas mehr Muße für manches Fachgespräch, was sonst in Leipzig eher schwierig ist.

Wohnblock im Bau

Kres

Mannschaft

Wohnblöcke im Bauzustand – wieder mal etwas Neues auf den Modulen der AKTT-Regional- gruppe Bad Dürrenberg – gekonnt ins Modell umgesetzt.
(Foto : W.Knipping)

An substantiellen Neuheitenankün- digungen fehlte es auf der Leipziger Messe nicht. Hier erläutert KRES-Chef und AKTT-Mitglied Uwe Köstel den Entschluss zur Entwick- lung des SVT 137 (Bauart Köln) in TT.
(Foto : W.Knipping)

Geschafft !!! Ein großes Dankeschön an ein großes Team auf dem Leipziger AKTT-Gelände – und dabei haben es noch nicht mal alle aufs Bild geschafft ! Sorry ! (Foto : W.Knipping)

An und auf unserem „AKTT-Gelände“(ca. 350m2) konnten wir uns allerdings über mangelnden Besucherandrang nicht beschweren. Erneut jeden Blick wert waren die weiterentwickelten vielfältigen Module unserer Bad Dürrenberger Regionalgruppe mit den Freunden aus Halle – ergänzt u.a. um die Anlagen von TT-Freunden aus Suhl und Berlin. Auf dem AKTT-Gelände gab es im Laufe der Tage wieder viele interessante Gespräche vor allem im Sinne einer Ideenbörse für 2012 und die weitere Zukunft in TT. Der Dank für die gelungene Präsentation des Vereins geht neben den Ausstellenden vor allem wieder an Familie Bossig und Helfer, die die Organisation gekonnt wie immer im Griff hatten. In der Küche wirkten auch diesmal Sylvia Engler und Steffi Lafrenz als gute Feen, so dass Bärbel Bossig sich nach all den Jahren Plackerei mal etwas zurücknehmen konnte. Die gute Betreuung lockte denn auch wieder zahlreiche Gäste in das „AKTT-Restaurant“, um sich zur weiteren Messepirsch oder zum Standeinsatz zu stärken. Wir können also wieder ein äußerst positives Fazit zur Messe 2011 ziehen und damit auch etwas leichter die mit der Messe für den Verein verbundenen Kosten verschmerzen.


Bitte beachten ! / in eigener Sache / neuer Beitrag ab 2012

AKTT- Mitglieder denken bei ihrer Überweisung des Jahresbeitrages für 2012 bitte an den durch die Mitgliederversammlung in Lößnitz beschlossenen neuen Beitrag in Höhe von € 86,-- !!! (zur Erklärung s. AKTT-Infos in der Oktoberausgabe des TT-Kuriers)


Wilfried Knipping



 


Detlef Paul,
ein großartiger Modellbauer und
langjähriger guter Freund des AKTT
ist für uns alle überraschend
am 31.August verstorben.
Wir fühlen mit seinen Angehörigen
und allen die ihm nahestanden.

Im Namen der Mitglieder
und des Vorstandes des AKTT e.V.
Wilfried Knipping


Aktuelle Seite: Sie sind hier: Home > Archiv > AKTT-Infos 2011 > AKTT-Info 11/2011