AKTT-Info 12/2011

AKTT-Info 12/2011


Vorstand erkundet Messestandorte für zukünftige TT-Publikumsmessen


AKTT auf „Messestandortpirsch“ in Berlin
(hier im Museum Kesselhaus in Lichtenberg)
v.l.n.r. Andreas Kuczera und Mike Kendziora
vom MEC-Oranienburg, Ralf Göhre/AKTT
und Werner Junge vom Museumsverein
Kesselhaus.  (Foto : W. Knipping)

Auch wenn wir mit unseren bewährten Messestandorten Leuna und Lößnitz hochzufrieden sind und diese auch in Zukunft natürlich weiter nutzen werden, so halten wir doch hier und da immer mal wieder Ausschau nach weiteren Örtlichkeiten, die sich in der Zukunft mal für Messen eignen könnten. Neben diversen Blicken in die westlichen Teile der Republik erkundete der AKTT-Vorstand am ersten Novemberwochenende auch Möglichkeiten in der Hauptstadt Berlin, die ja ohnehin einen ganz wesentlichen Platz im Herzen der TT-Bahner hat, nicht nur, dass mit Zeuke/BTTB hier der bedeutendste Hersteller lange seinen Sitz hatte, auch heute noch werden in der Hauptstadt TT-Bahnen entwickelt und gefertigt, denken wir nur an Beckmann oder TTClub, daneben hat schließlich unser TT-KURIER beim Bradlerverlag hier seine Heimat und natürlich das wichtigste, Berlin ist schließlich auch die Heimat sehr sehr vieler treuer TT-Fans. Mit Unterstützung des MEC-Oranienburg haben wir bereits erste brauchbare Ergebnisse zu Standortmöglichkeiten auf dem Tisch. Es bleibt noch einiges zu klären, aber wir denken ja auch langfristig bei unseren Planungen. Wir werden Berlin also im Auge behalten. Sobald es Neues gibt, werden die TT-Fans es an dieser Stelle erfahren.


In eigener Sache: Erinnerung bei Adressänderung

Auch in diesem Jahr kam es wiederholt vor, dass die AKTT-Kassenverwaltung vom TBV-Verlag informiert werden muste, dass der TT-Kurier in Einzelfällen nicht zugestellt wurde, weil Mitglieder vergessen hatten, ihren Umzug der Kassenverwaltung mitzuteilen. Dies bedeutet, dass Mitglieder für einige Zeit keinen TT-Kurier erhalten und eine kostenlose Nachlieferung im Interesse aller Mitglieder dann nicht möglich ist. Aus diesem Grund weisen wir darauf hin, dass Adressänderungen von AKTT-Mitgliedern grundsätzlich an die AKTT-Kassenverwaltung zu senden sind und dies im eigenen Interesse möglichst schnell. Die Adressaufkleber für den TT-Kurier werden von der Kassenverwaltung erstellt und der Bradler-Verlag hat keinen Einfluss auf die Bearbeitung. Achtung! Nachsendeaufträge der Deutschen Post gelten nicht für Zeitschriften! Die Zeitungen, werden in diesem Fall weder nachgesendet oder an den Verlag zurück gesendet, sondern ohne Info an den Verlag durch die Post entsorgt.

Um in jedem Fall einen lückenlosen Bezug des TT-Kuriers zu gewährleisten, muss daher Ihre Adressänderung 30 Tage vor dem Erscheinungstag des TT-Kuriers der Kassenverwaltung vorliegen. (die E-Mail-Adresse der Kassenverwaltung findet sich immer auf der Seite Impressum)

 

Beitragszahlung 2012

Falls Sie noch nicht daran gedacht haben, auch dieses Jahr wird zum Jahreswechsel der Mitgliedsbeitrag für das kommende Jahr fällig.

Eine möglichst pünktliche Zahlung ist im Interesse aller Vereinsmitglieder und erleichtert der Kassenverwaltung die Arbeit erheblich. Deshalb überweisen Sie bitte den Beitrag für 2012(jetzt wie bereits angekündigt € 86,-- bzw. ermäßigt für Jugendliche € 71,-- bzw. € 38,-- ohne KURIER) unter Angabe des vollständigen Vor- und Nachnamens und der Mitgliedsnummer(soweit zugeteilt und vorhanden) auf unser Vereinskonto. Den Beitrag der Mitglieder, die uns eine Einzugsermächtigung gegeben haben, werden wir ab Anfang 2012 von dem uns bekannten Konto abbuchen. Überprüfen Sie bitte, ob Sie der Kassenverwaltung eine eventuelle Kontoänderung mitgeteilt haben.


Neues Mitglied

Nachfolgenden TT-Bahner dürfen wir recht herzlich in den Reihen des AKTT begrüßen:

  • Kühl, Hans-Ulrich / Trent

 



Fortschritte beim Rollmaterial unserer AKTT-US-Gruppe: Ingo Schwaetzer und Christian Kühr haben mit einer Serie ALCO RS3 Roadswitchern wieder in ansehnlichster Weise den Fuhrpark erweitert. Demnächst hier mehr zu den Aktivitäten der Gruppe. (Foto : C.Kühr)

Zum schon 50. Stammtisch unserer ab jetzt als Regionalgruppe „firmierenden“ AKTT-Freunde Berlin-Brandenburg konnte der Vereinsvorstand am 5.November mit einem kleinen Präsent herzlich gratulieren. V.l.n.r. Christiane und Jörg Müller, W.Knipping und R.Göhre. (Foto : AKTT-RG-B-B)

Wilfried Knipping/Bodo Merkel

Aktuelle Seite: Sie sind hier: Home > Archiv > AKTT-Infos 2011 > AKTT-Info 12/2011