AKTT-Info 01/2018


AKTT-Info im Januar 2018


Publikumsmesse im September


Sehr geehrte Eisenbahnfreunde,

am 22. September 2018 führt die InfraLeuna GmbH gemeinsam mit weiteren Unternehmen des Standortes den mittlerweile 11. Tag der offenen Tür am Chemiestandort Leuna durch. Ich freue mich, dass auch der Arbeitskreis TT-Modellbahn wieder an dieser Veranstaltung teilnimmt und am 22. und 23. September 2018 im cCe Kulturhaus Leuna seine Publikumsmesse durchführen wird.

Erstmals präsentierten im Jahr 2002 50 Aussteller Schienen- und Straßenfahrzeuge sowie Zubehörartikel rund um die TT-Bahn im cCe Kulturhaus Leuna. Und erstmals gab es die Fahrzeugausstellung durch den Bereich Bahnlogistik der InfraLeuna GmbH. Mittlerweile ist die Publikumsmesse zu einem festen Bestandteil des Tages der offenen Tür am Chemiestandort Leuna geworden.

Ich kann Ihnen bereits heute versprechen, dass Sie auch am 22. September 2018 all das vorfinden werden, was Sie von den letzten Jahren in Leuna gewohnt sind. Dazu gehören z. B.


Die Weichen für die nächste Publikumsmesse des Arbeitskreises TT-Modellbahn im cCe Kulturhaus Leuna im Jahr 2018 sind mit der Vertragsunterzeichnung endgültig gestellt. Als Geschäftsführer der cCe Kulturhaus Leuna GmbH und Pressesprecher der InfraLeuna GmbH lade ich Sie daher bereits heute für den 22. und 23.09. des nächsten Jahres sehr herzlich nach Leuna ein. Ich würde mich sehr freuen, Sie dann als Aussteller oder Besucher im Kulturhaus oder bei den zahlreichen Aktivitäten zum „Tag der offenen Tür“ begrüßen zu können.

Martin K. Halliger

 

AKTT-USA: Der „Planbetrieb“ auf der „Iris-Creek-Valley R.R.“ unserer Themengruppe wird immer routinierter, aber auch weiterhin abwechselungsreicher !

Vom 9. bis 12. November traf sich unsere AKTT-Themenspezialgruppe USA in Biebergmünd-Kassel nahe Gelnhausen, um erneut an der Segmentanlage mit viel Fahrspaß die USA im TT-Maßstab zu genießen. Im Fokus stand zum sechsten Mal Planbetrieb a la FREMO. Nachdem zuletzt der „Plandienstag“ erfolgreich bewältigt wurde, ging es diesmal erstmalig an den von Ingo Schwaetzer erneut vorbildgerecht inszenierten „Planmittwoch“. Und so verließ denn ein Planzug nach dem anderen seine Ausgangsstation, wobei das Befördern und Rangieren mit Hilfe von Wagen- und Auftragskarten immer routinierter nach Plan abläuft. Beim Rollmaterial gab es wieder Neues, so dass inzwischen eine fast unüberschaubare Vielfalt an Loks und Wagen auf der Anlage bewegt werden. Große Verschiebebahnhöfe an den Enden der Anlage ermöglichen das Vorbereiten unterschiedlichster Plan- und auch notfalls zusätzlicher „außerplanmäßiger“ Züge, um auch mal „stehengebliebene“ Wagen abfahren zu können, damit die Bedienung aller Anschließer klappt. So freuen sich alle schon auf das Frühjahr 2018, wenn es mit dem Planbetrieb weitergeht.

 
Immer wieder neues Rollmaterial
auf der „IRIS CREEK VALLEY RR“,
wie hier der von Christian Kühr für Jörg Nill gebaute
„Consolidation“-Dampfer der ICVRR.
(Foto: W.Knipping)
 
  In Dankbarkeit musste sich unsere AKTT-USA-Gruppe von Manfred Adrian verabschieden, der in diesem Herbst nach schwerer Krankheit verstarb. Über viele Jahre hat er unsere Gruppe immer wieder hilfreich unterstützt(wie hier im Herbst 2014 als Dispatcher beim Planeinsatz der ICVRR). Er bleibt unserem Verein und der gesamten TT-Szene als einer der Großen unserer Spur unvergesslich !
(Foto: W.Knipping)

 

Kleiner Veranstaltungskalender

Im Jahr 2018 beteiligt sich der AKTT wieder an einer Reihe wichtiger Veranstaltungen bzw. führt diese selbst durch.

Hier die vorläufige Übersicht :

( Weitere Informationen betreffend TT-Ereignisse, bes. zu Veranstaltungen der Regionalgruppen,
bitte KURIER/TERMINE beachten !)

Monatsverlosung

jeweils gespendet von der Firma TILLIG,
alle drei erhalten zudem jeweils einen Bausatz Modellbahnshop, gespendet von der Firma AUHAGEN.

Bitte unbedingt beachten :

Alle Angelegenheiten, die die AKTT-Kassen und -Mitgliederverwaltung betreffen, bitte ab sofort an unseren neuen Kassierer :

           Dr. Christoph Escher, Auf der Kaule 19, 51427 Bergisch-Gladbach

Wilfried Knipping/Bodo Merkel/Christoph Escher