Aktivitäten

Der AKTT und seine Aktivitäten

Der AKTT wurde 1977 von engagierten TT-Modelleisenbahnern ins Leben gerufen. Er setzt sich für eine nochgrößere Popularität und Verbreitung der Nenngröße TT (Maßstab 1:120) ein.

Nachdem sich die Spur TT wieder einen festen Platz in der gesamtdeutschen Modellbahnlandschaft erobert hat, versteht sich der AKTT in erster Linie als Dachverband mit Servicefunktion, d.h. - Ansprechpartner für alle TT-Interessierten

  • Berater im Anlagenbau
  • Berater für Sammler
  • Gestalter von Seminaren zu allen TT-betreffenden Themen - ggf. mit Vorbildbezug
  • Der AKTT veranstaltet jährlich im Wechsel in den alten und den neuen Bundesl ändern die große TT-Publikumsmesse als Forum für alle TT-Produkte und als Treffpunkt für Her­steller und Modellbahner. Hierbei erscheint es uns besonders wichtig, den familiären Charakter dieser Veranstaltung zu bewahren, um den uns Liebhaber anderer Spuren beneiden, denn in kaum einer anderen Spurweite arbeiten Hersteller und Modellbahner so eng zusammen.
  • Der AKTT vertritt neben Herstellern und Anlagenbauern die Spurgröße TT auf großen Messen wie DORTMUND, LEIPZIG UND KÖLN.
  • Der AKTT gibt den TT-KURIER im Thomas Bradler Verlag als wichtigstes publizistisches Sprachrohr der Baugröße TT heraus.
  • Der AKTT betreut und unterstützt Regionalgruppen, Stammtische und Themengruppen, die sich in vielen Bundesländern mit TT beschäftigen, stellt ggf. den Kontakt zu neuen Mitgliedern her.
  • Der AKTT hält Kontakt zu den Herstellern, berät ggf., hilft bei der Abstimmung von Produktprogram­men, veröffentlicht die Interessen der Vereinsmitglieder und übt notwendige konstruktive Kritik.
  • Der AKTT hält Kontakt zu den internationalen Schwesterorganisationen wie TTN, 3mm Society, TT­-SIC u.a. sowie zum TILLIG-Clubund stimmt Aktivitäten mit diesem ab, um mit vereinten Kräften die Baugröße TT nach vorn zu bringen.

Aktuelle Seite: Sie sind hier: Home > Der Verein